Home  Stamm  Chronik  Kontakt  Gästebuch  Bildergalerie  Intern

 


Ein schwerer Schlag für den Stamm der Elche!

Gegen Ende des Jahres 2013 erfuhren die Elche das sie ihr Kornhaus verlassen müssen. Der Auszug erfolgte Anfang 2014!

Aber inzwischen gibt es eine Lösung, die allerdings noch auf ihre Umsetzung wartet den Elchen noch einiges an Abreit bereiten wird!

Hier die Chronologie, der ich hoffentlich bald weitere, positive Berichte hinzufügen kann!



Die Elche sind obdachlos!

Auf Grund der letzten Brandschutzbegehung mussten wir unser Stammesheim im Kornhaus-Dachgeschoss räumen.

Da bisher nicht geklärt ist was aus dem Kornhaus wird, haben unsere R/Rs und Pfadis jede freie Minute im Februar damit zugebracht unser Material und unsere Möbel in einer Wohnung in Eschbach zwischen zu lagern, bis wir wieder ein Stammesheim mit dem nötigen Platz haben.

Diesen Samstag konnten wir diese Aktion mit freundlicher Unterstützung vom Stamm Schwarze Wölfe abschliessen. Unser gesamtes „bewegliches“ Gut ist umgezogen, einzig die Einbauküche bleibt, in Absprache mit der Stadt, vorerst in den Räumen.

Die Gruppenstunden bis zu den Faschingsferien finden noch im Kornhaus statt.
Wir hoffen, dass wir über die Ferien in Zusammenarbeit mit der Stadt Waldshut, eine praktikable Lösung finden und alle Interessierten informieren können wie es weitergeht.

Bei gutem Wetter können die Gruppenstunden im Freien stattfinden aber das Wetter ist in unseren Breiten leider nicht immer gut!


In der Bildergalerie findet ihr einige „Impressionen“ aus unserem Ex-Stammesheim und unserem aktuellen Materiallager.



Wir haben einen Platz für die Gruppenstunden!

Hier die versprochene Information wie es mit den Gruppenstunden weitergeht!

Wir dürfen ab sofort in der grieshaber4 Leben-Arbeit-Kunst e.V. unsere Gruppenstunden abhalten.
Wir bekommen vorerst das erste Drittel der Halle und hier haben wir genügend Platz und auch alle Möglichkeiten die Gruppenstunden durchzuführen.

Sobald es eine Lösung und Entscheidung zum Thema "neues Stammesheim" gibt, werdet ihr umgehend die Informationen darüber hier, auf unserer Homepage, finden.



Die Elche geben wieder Gas!

Die Elche, haben oder besser können sich ein neues Zuhause bauen.

Dank der Unterstützung der Stadt Waldshut können wir uns im "grieshaber4 Arbeit Leben Kunst e.V." einmieten und uns in einem Teil der Halle ein neues Stammesheim ausbauen.

Unser Dank gilt Allen die das Möglich gemacht haben und denen die dieses Projekt realisieren wünsche ich persönlich viel Glück und Spaß.
Der Ausbau der Kornhausräume hat uns, inzwischen Silberelche, zusammen geschweißt. Ich hoffe ihr macht die gleiche Erfahrung und habt ebenso viel Spaß wie wir es hatten!



Elche ohne Zuhause?
Nein!!!

Hier die versprochene Information wie es mit den Gruppenstunden weitergeht!

Zur Erinnerung ein kleiner Zeitraffer:

1. Im November haben wir von Seiten des Kinder- und Jugendreferates erfahren, dass wir das Kornhaus werden räumen müssen. Damals wussten wir nicht wieso, wann und wohin.

2. Im November und Dezember wurden uns dann an mehreren Treffen weitere Informationen zu Teil und wir haben begonnen zu überlegen, wo die Elche unterkommen können.
Zudem Zeitpunkt egal, ob auf Dauer oder nur Übergangsweise.

3. Im Februar haben wir mit der Hilfe von einigen Rovern vom Stamm der schwarzen Wölfe unser Material in einer Wohnung in Eschbach unterbringen können.
Weitergehend konnte ich uns übergangsweise bei der grieshaber4 Leben-Arbeit-Kunst e.V. im Ziegelfeld im Waldshut unterbringen.
Dort nutzen wir seit den Faschingsferien den Vorraum der Halle und können dort unsere Gruppenstunde abhalten.


Unser Ziel war es, uns in der Halle dieses Vereines einen Teil anmieten zu können und zu unserem eigenen Stammesheim auszubauen. So waren wir mit der Stadt im Gespräch.

Am Montag, den 07.04.14 war es dann endlich passiert. Auf dem Gemeinderat wurde über unsere Zukunft entschieden.

Ich darf mit Stolz verkünden, dass wir hoffentlich bald mit den Bauarbeiten in der grieshaber4 starten dürfen. Als weitere Schritte werden nun Gespräche mit dem Hochbauamt geführt, die uns in der Bauphase unterstützen.

Nach vielen anstrengenden Monaten kann der Stamm der Elche endlich in eine neue Zukunft starten.

Ich werde euch auf dem neuesten Stand halten und euch informieren, wenn es neues gibt.



Zurück zum Jahr 2014.

 
 (c) 2007 Stamm der Elche | Impressum