Home  Stamm  Chronik  Kontakt  Gästebuch  Bildergalerie  Intern

 


Wölfe suchen Ostereier im Wildgehege!

Das Osterlager 2013 in Waldshut.

Maxi in action Vom 23. März bis 24. März fand für die Wölfe ein Osterwochenende in Waldshut statt. Die Wölfe suchten am Samstag den 23 März Ostereier die dem Osterhase dort von einem gemeinen Räuber geklaut wurden. Glücklicherweise war es kein geschickter Räuber, da er alle Eier auf der Flucht wieder verloren hat.

Doch so leicht war es für die Wölfe nicht. Sie mussten nicht nur einfach die Eier wieder finden, sie mussten zusätzlich die Fragen auf den Eiern beantworten. Diese Fragen bezogen sich auf das Wildgehege oder die Pfadfinderei selbst.

Klettergerüst Die Wölfe wurden mitten am Tag, zur Mittagszeit, durch einen kleinen Hagelschauer überrascht aber sie hatten trotzdem sehr viel Spaß mit ihren tollen Meutenführern die sich immer was einfallen ließen, sodass es den Wölflingen nicht langweilig wurde.


Am Ende des anstrengenden Tages im Wildgehege durften die Kleinen, da sie noch nicht ganz ausgepowert waren, Stammesfeuer zurück zu unserem Stammesheim ins Kornhaus, in Waldshut, laufen. Dort erwartete sie nach kurzer Wartezeit ein geniales Abendessen. Es gab Falafel.


Nach einem gemütlichen Singsang folgte eine Nachtwanderung mi Fackeln. Diese führte am Rhein direkt zu einem Feuer. So gab es auch an diesem Lager ein Stammesfeuer, an dem viele Wölfe stolz auf einen neuen Teil ihrer Kluft sein durfte. Nach einer etwas längeren Nacht, sind die Wölfe endlich ins Bett gegangen.

Am Sonntag hieß es dann Frühstück, aufräumen und leider schon wieder nach Hause gehen.

Trotz der zeitweiligen Wetterproblematiken hat das Wochenende grossen Spass gemacht und wird gerne bald wiederholt.


In diesem Sinne,
Gut Jagd,

Euer Flohhh



Zurück zum Jahr 2013.

 
 (c) 2007 Stamm der Elche | Impressum