Home  Stamm  Chronik  Kontakt  Gästebuch  Bildergalerie  Intern

 


Die Pfingstfahrt

Was machen Pfadfinder an sonnigen Tagen über Pfingsten?

Genau! Sie gehen auf Pfingstfahrt. Am Samstag den 26.05.12 trafen sich die einzelnen Gruppen bestehend aus Pfadfinden und Ranger/ Rovern um 10 Uhr am Kornhaus. Pfingst-Fahrt 2012 Die Euphorie war gross, doch zuerst mussten Zelt und Gepäck gesammelt werden. Labeij und Schnitzel haben die Aufgabe übernommen, die Sippe aus Lauchringen nach Laufenburg zu bringen. Dort angekommen sind sie auf in die Weiten der Supermärkte um sich Verpflegung zu besorgen. Pfingst-Fahrt 2012

Die beiden Gruppen, die Sippe und die Ranger/Rover, hatten das Ziel bis Sonntagnachmittag zum Sipo in Waldshut zu gelangen. Die Gruppen hatten während der Fahrt viel Spass. Nach dem gemeinsamen Treffen am Sonntag wurden die Zelte aufgeschlagen.

Die Sippe hatte zusätzlich die Aufgabe eine erfundene Geschichte zu schreiben, welche sie dann am Lagerfeuer vorlesen durften. Die Geschichte handelte über sie und ihre Fahrt. Die Ranger und Rover sollten nebenbei ein Spiel erfinden und es mit allen gemeinsam spielen. Pfingst-Fahrt 2012 Das Spiel haben sie „Fang" genannt. „Fang" kam bei allen gut an. Es ist ein sehr lustiges Spiel. Wenn euch interessiert, wie dieses Spiel funktioniert, dann kommt auf das nächste Lager!

Abends an dem gemütlichen Lagerfeuer durften wir Payno, Watu und seinen Hund begrüssen. Wir konnten Watus Gitarrenkünsten lauschen und haben gemeinsam Lieder gesungen.

Am nächsten Tag, Montag, hiess es leider schon wieder Zelte abbauen und Auf Widersehen sagen. Laut Paynos Aussage war es eins der wenigen Pfingstlager mit wunderbarem Wetter. So hoffen wir, dass das nächstjährige Pfingstlager wieder genauso erfolgreich wird.


Gut Jagd, Gut Pfad und Seid Wach

Eure Labeij



Zurück zum Jahr 2012.

 
 (c) 2007 Stamm der Elche | Impressum