Sommerfahrt 2003

Duisburg, 8. Tag


Zimmer aufräumen, Morgenrunde, Frühstück, Abschlussrunde und ab ging es zum Bahnhof.

Montag 04.08.2003

Dort konnten wir uns noch mit süßen Stückchen und Getränken eindecken und stellten dann fest, dass unser Zug bereits 25 Minuten Verspätung hatte. Telefonieren mit Hohentengen und endlich kam der Zug.

Die Rückfahrt war recht mühsam, da nach einiger Zeit die Klimaanlage in unserem Abteil ausfiel und es sehr heiß im Zug wurde. In Waldshut angekommen wurden wir schon von Payno und einigen Eltern freudig begrüßt.



Resümee der Fahrt:

Es war für fast alle Pfadis eine erlebnisreiche Woche. Einige haben beschlossen, nie in eine Großstadt zu ziehen, andere waren so fasziniert davon, dass sie am liebsten dort geblieben wären.

Auf jeden Fall eine Fahrt der anderen Art.