Home  Stamm  Chronik  Kontakt  Gästebuch  Bildergalerie  Intern
 


Die letzten News Newsflash aus dem Sommer
Neuigkeiten



Die Elche geben wieder Gas!

Und das in mehrfacher Hinsicht.

Die Elche, haben oder besser können sich ein neues Zuhause bauen.

Dank der Unterstützung der Stadt Waldshut können wir uns im "Grieshabervier Arbeit Leben Kunst e.V." einmieten und uns in einem Teil der Halle ein neues Stammesheim ausbauen.

Unser Dank gilt Allen die das Möglich gemacht haben und denen die dieses Projekt realisieren wünsche ich persönlich viel Glück und Spaß.
Der Ausbau der Kornhausräume hat uns, inzwischen Silberelche, zusammen geschweißt. Ich hoffe ihr macht die gleiche Erfahrung und habt ebenso viel Spaß wie wir es hatten!


Ein Teil der Elche sind zur Sommerfahrt nach Prag aufgebrochen.

Auch im diesen Jahr gibt es wieder ein Tagebuch!
Viel Spaß beim lesen.

Euer Schnitzel



Die Elche in Prag!

Soviel an dieser Stelle, alle sind gut in Prag gelandet und im Gegensatz zur letzten Woche ist das Wetter gut (wenn Engel reisen ).

Alles Weitere könnt ihr im Tagebuch nachlesen.



Elche ohne Zuhause?
Nein!!!

Hier die versprochene Information wie es mit den Gruppenstunden weitergeht!

Zur Erinnerung ein kleiner Zeitraffer:

1. Im November haben wir von Seiten des Kinder- und Jugendreferates erfahren, dass wir das Kornhaus werden räumen müssen. Damals wussten wir nicht wieso, wann und wohin.

2. Im November und Dezember wurden uns dann an mehreren Treffen weitere Informationen zu Teil und wir haben begonnen zu überlegen, wo die Elche unterkommen können.
Zudem Zeitpunkt egal, ob auf Dauer oder nur Übergangsweise.

3. Im Februar haben wir mit der Hilfe von einigen Rovern vom Stamm der schwarzen Wölfe unser Material in einer Wohnung in Eschbach unterbringen können.
Weitergehend konnte ich uns übergangsweise bei der Grieshabervier Leben-Arbeit-Kunst e.V. im Ziegelfeld im Waldshut unterbringen.
Dort nutzen wir seit den Faschingsferien den Vorraum der Halle und können dort unsere Gruppenstunde abhalten.


Unser Ziel war es, uns in der Halle dieses Vereines einen Teil anmieten zu können und zu unserem eigenen Stammesheim auszubauen. So waren wir mit der Stadt im Gespräch.

Am Montag, den 07.04.14 war es dann endlich passiert. Auf dem Gemeinderat wurde über unsere Zukunft entschieden.

Ich darf mit Stolz verkünden, dass wir hoffentlich bald mit den Bauarbeiten in der Grieshabervier starten dürfen. Als weitere Schritte werden nun Gespräche mit dem Hochbauamt geführt, die uns in der Bauphase unterstützen.

Nach vielen anstrengenden Monaten kann der Stamm der Elche endlich in eine neue Zukunft starten.

Ich werde euch auf dem neuesten Stand halten und euch informieren, wenn es neues gibt.


Bis dahin (hoffentlich bald)

Gut Jagd, Gut Pfad, Seid Wach,
Eure Labeij



Stadtputzede

Elch at work Am Samstag den 15. März war es mal wieder soweit. Die Pfadfinder machen sich auf, die Stadt gemeinsam mit weiterten Vereinen zu säubern.

Mit einer leider doch sehr kleinen Gruppe machen wir uns auf in neue Gefilde. Da unser üblicher Reinigungsplatz, das Kornhaus nicht mehr unser Zuhause ist, haben wir rund um unser hoffentlich bald neues Zuhause sauber gemacht.



Allein zu der Umgebung der GWA haben wir schon fleissig aufgeräumt. Unterstützt haben uns schon bald zwei an der Strasse gefundene Einkaufswagen, unsere Müllmobile. Abwechselnd wurde gesammelt, geschoben oder es wurde im Wagen gesessen und fleissig die volle Tüte aufgehalten.

Elch at work

Nach einigen Stunden harter Arbeit, bei der sogar unser Kleinster in die tiefsten Löcher gestiegen ist, hatten wir die Gegend gesäubert.
Danach hatten wir uns die, von der Stadt gesponsorten Wurst, wirklich verdient und genossen.


Vielen Dank für die zwar leider kleine aber hilfreiche Unterstützung.

Gut Jagd,
Gut Pfad,
Seid Wach,
Eure Labeij

Elch at work



Zum Schluss noch ein Wort in eigener Sache.

Da ein Bild mehr als 1000 Worte sagt, warten die schönsten Fotos unserer Aktionen in der Bildergalerie auf euren Besuch und in der Chronik findet ihr inzwischen auch die Berichte der Aktionen aus 2013.

Zuspruch, aber auch Kritik nehmen wir gerne unter mail@stammelche.de entgegen aber auch ein Gruss im Gästebuch würde uns freuen.


Bis bald und
Gut Jagd, Gut Pfad, Seid Wach, Ich Dien

Schnitzel und Kanuk















Der Stamm der Elche

Die Waldshuter Pfadis gibt es seit mehr als 60 Jahren.
Zurzeit bestehen die Gruppe aus ca. 65 Mädchen und Jungen, die aus Gruppen aus Waldshut und Lauchringen kommen und gemeinsam in Lager fahren oder die wöchentliche Gruppen-
stunde miteinander verbringen. Wir haben hier eine kleine Übersicht zusammengestellt, wer wir sind und was wir machen. Interessiert?


Aktuelles aus dem Stamm

Die nächsten Aktionen.

1.8. bis 9.8.14
Sommerlager

24.10. bis 26.10.14
Herbstlager

7.11. bis 9.11.14
Stammesklausur

10.12.14
Weihnachtsfeier

29.11. bis 22.12.14
Weihnachtsmarkt


Interne Links

Die letzten News aus dem Stamm.


Externe Links

Aus dem Südkurier: Interview mit Labeij und das zugehörige 'Zur Person'.


Das aktuelle Zitat

Der Weg
bildet sich dadurch,
dass er
BEGANGEN
wird.


Tschuang Tse

 (c) 2007 Stamm der Elche | Impressum